Ich werde euch mit ganz einfachen Worten etwas über Yoga sagen: Der menschliche Geist ist potentiell unendlichen schöpferisch. In der lebensnahen Wirklichkeit ist er jedoch begrenzt. Darum wird technisches Fachwissen benötigt, das es dem Menschen ermöglicht seinen Geist zu erweitern und somit Gleichgewicht zu erreichen, das ihm gestattet, seine körperliche Struktur zu lenken und sein unendliches Selbst zu erfahren.

Yogi Bhajan

Yoga, für dich und mich

Als mir vor Jahren Kundalini Yoga begegnete, war das eine echte Offenbarung. Endlich hatte ich meine Yoga-Form gefunden, nach der ich so lange suchte. Kundalini Yoga - das Yoga des Bewusstseins beantwortet wieder einmal mehr meine Lebensfragen und ich begegne meinem wahren Selbst und meinem Körper immer wieder neu. Mittlerweile ist die tägliche Praxis und gewissen yogische Lebensweisen nicht mehr wegzudenken: Ich kann so meine Verbindung zu mir selbst halten. Die täglichen Alltagsdramen tangieren mich nur noch selten. Mehr und mehr zieht die Yogatradition auch in meiner Familie ein und selbst der Kleinste übt schon die eine oder andere Übung mit mir. Meditation und Mantren sind fester Bestandteil in meiner eigenen Praxis. Und so ist es tatsächlich so, dass Mantren bei uns sowieso fast den ganzen Tag laufen und wir gemeinsam das eine oder andere "Liedchen" trällern.

Als Yogalehrerin für Körperweisheit ist es meine Berufung zu unterrichten und so lebe ich nicht nur Yoga sondern vor allem ist mir das Lehren ein echtes Bedürfnis. Jedem Interessierten möchte ich näher bringen, welche wunderbare Wirkung bewusstes Yoga hat und ihn aktivieren, alle Aspekte seines Körpers wahrzunehmen. Dabei ist mein Schulungsweg noch lange nicht zu Ende. 
Zur klassischen Kundalini Ausbildung kam eine Yin Yoga Ausbildung. 
Aktuell beginne ich noch das tibetische Heilyoga Kum Nye zu studieren. 
Eine Meditations- und Entspannungsmethode zu Anregung der psycho-physischen Energien 
und zur Lösung von Blockaden im Energiesystem. 

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eine Jahrtausend alte Wissenschaft und wurde ende der 60er Jahre von Yogi Bhajan aus Nord Indien und den Westen gebracht. Kundalini Yoga ist ein dynamischer Stil  der sich stark auf das Spüren der Lebensenergie richtet. Der Atem spielt dabei ein zentrale Rolle und wird praktisch während allen Übungen bewusst geführt. Auch Meditation, in sehr vielen Variationen, wird bei jeder Übungsreihe als vertiefende Achtsamkeitsschulung und Fortsetzung der Körperübungen integriert. Kundalini Yoga erweckt eine bestimmte Kraftquelle, die in allen schlummert, die Kundalini Energie - die ursprüngliche universelle Lebenskraft. Durch eine regelmässige Praxis steigt dein Energielevel von 0 auf 100, dein gesamtes System richtet sich neu aus. Es macht dich wacher, bewusster, stärkt deine Intuition und erweitert dein Bewusstsein. 

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein regenerativer ruhiger Yogastil. Es ist eine Praxis, die tief in das Bewusstsein und die Zellen reicht und uns durch Achtsamkeit für unsere Bedürfnisse ins Hier und Jetzt bringt. Die Yogapositionen im Yin Yoga werden meist 3 -5 Minuten gehalten. So werden durch das "Loslassen" der Muskelanspannung nicht nur die tieferen Schichten des Körpers erreicht, sondern auch die inneren Organe massiert. Dieser Stil hilft uns, den Körper bis in die Peripherie zu "öffnen". Die Bänder, Faszien, Sehnen, Knochen werden energetisiert. Es gibt uns die Möglichkeit, mit viel Achtsamkeit und Selbstmitgefühl die eigenen Grenzen zu erforschen und dabei tiefe Seelenruhe zu erfahren. Auf feinstofflicher Ebene stimuliert Yin Yoga unser Chakra - und Meridiansystem. Dies bringt das Chi oder Prana, unsere Lebensenergie wieder in Fluss.

mein Unterrichtsstil

...ist mittlerweile ein Mix aus den oben genannten Stilen und eigenen Interpretationen meines jahrelangen        nicht endenden Studiums. 

Je nachdem was die Gruppe "braucht" bereite ich entsprechend meinen Unterricht vor, mit: 
* Achtsamkeitsübungen * klassische Flow Abfolgen *         * dynamischen Sets aus dem Kundalini Yoga * abgestimmt mit Yin Yoga Haltungen * Mediationen * Mantren * Tiefenentspannung * mal sanft * mal herausfordernd * gespickt mit yogischem Wissen und Tips für den Alltag * Unisex *